Der 1.VCC und der Combat Club Dornbirn sind die einzigen Schiessvereine, die diese Sportart in Vorarlberg in professioneller Weise trainieren.

Diese Sportart wird weltweit von der „International Practical Shooting Confederation“ (www.ipsc.org) als Dachverband durchgeführt.

Diese rasante und faszinierende Sportart erfordert überdurchschnittlich hohe Sicherheit bei der Waffenhandhabung, da der Schütze sich mit einer geladenen Waffe im Raum bewegt und – nach vorgegebenem Parcouraufbau – Schüsse abgibt. Dies mit höchstmöglicher Präzision und in der kürzest möglichen Zeit. Es ist selbstverständlich, dass hier größere Sicherheitsanforderungen gestellt werden müssen, als dies beim „statischen“ Schießen der Fall ist.

Die Ziele sind genormte Kartonscheiben und Stahlziele. Diese können sowohl fest montiert als auch beweglich aufgestellt sein und werden aus Entfernungen von ca. 2m – 40m beschossen. Erschwert wird das Ganze noch durch Ziele welche als „nicht beschiessen“ gekennzeichnet sind, denn hier werden bei Treffern Strafpunkte vergeben.

Die Wertung ergibt sich dann aus der Rechnung:
Erzielte Treffer abzüglich eventuell vorhandene Strafpunkte dividiert durch die benötigte Zeit.

IPSC ist ein sehr anspruchsvoller, abwechslungsreicher Sport, der auch die Zuschauer fasziniert. Es werden neben regionalen Wettkämpfen auch Landes-, Staats-, Europa- und Weltmeisterschaften abgehalten.

Our Useful Features & Services

Faustfeuerwaffenstände

IPSC

Bewertung abgeben

Preis / Leistung
Ausstattung
Mitarbeiter
Service
Veröffentlichen
Deine Bewertung wurde erfolgreich gesendet
Please fill out all fields